Ein kurzer Rückblick

Ich bin gerade von der FeenCon heim gekommen, und wage einen schnellen, kurzen Rückblick.

Zum ersten Mal habe ich die Con von meinem eigenen Autorenstand aus gesehen (auch wenn ich mich zu Lesungen, Workshops und sogar einer Spielrunde davon gestohlen habe) und habe dabei viel gelernt. Gefühlt habe ich viel mehr verpasst als sonst, dafür aber sehr nette Menschen kennen gelernt und sogar ein Buch verkauft. Und Eins ist mehr als Null, das ist allgemein bekannt. Insgesamt verbuche ich die Con als Erfolg, obwohl ich in erster Linie erfahren musste, wie viel ich noch zu lernen habe.

Aber ich wachse, und wenn die Fee nächstes Jahr wieder anklopft, bin ich schon einen Schritt weiter. Wartet’s nur ab!

Ein Kommentar

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.