Was für ein Jahr …

Ein weiteres Jahr ist vorbei, und es ist einiges passiert:

– Eine weitere Kurzgeschichte in 2019 veröffentlicht (in Schattengalaxis: Fragmente), drei weitere sind für Anthologien angenommen. Eine davon sollte bereits dieses Jahr erschienen sein, aber es gab Probleme, nun dürften alle drei Kurzgeschichtensammlungen 2020 rauskommen.
– Facebook Abonnenten: 66 (+6%)
– Twitter Follower: 655 (+900% !!)
– Zu 4 Gelegenheiten habe ich Lesungen gemacht (3x offline, 1x online)
– Ich habe 9 weitere Exemplare von „Der steinige Weg Freiheit“ verkauft. (Insgesamt 35 bis heute)
– Wurde als Nachwuchsmitglied bei PAN aufgenommen

Meine zwei Hauptziele für das Jahr habe ich leider verfehlt. Weder ist mein zweiter Roman erschienen, noch habe ich mehr Lesungen veranstaltet als im Vorjahr. Dafür merkt man, dass ich mich in diesem Jahr mit Twitter und der dortigen Community auseinander gesetzt habe. Verzehnfacht habe ich meine Follower! Man kann es kaum glauben. Wie viel das bringt, wird sich noch zeigen, aber es gibt ein gutes Gefühl.

Das ich „Die zweite Seele“ nicht fertig bekommen habe ist schon schade, aber wie so oft im Leben, läuft nicht alles nach Plan. Dafür stehen weiterhin alle Zeichen auf eine Veröffentlichung im Q1 2020, idealerweise sogar im Januar.

Darüber hinaus habe ich über 50.000 Wörter in meinem neuen Projekt, dem Dark-Fantasy-Roman an dem ich derzeit arbeite, geschrieben und damit meinen Plan verstärkt an Romanen zu arbeiten zumindest grundsätzlich eingehalten.

Neue, konkrete Ziele für 2020 soll es auch bald geben. Da gehe ich noch in mich. Auf jeden Fall wieder mehr Kurzgeschichten hier auf der Webseite, das steht fest! Ich freu mich drauf.

 

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.