Kapitel 8 – Familiendinner

Inzwischen habe ich mit dem 8. von voraussichtlich 21 Kapitel begonnen, und einer gewissen Tradition folgend – immerhin gab es im ersten Buch zwei Dinnerszenen – kommt auch hier wieder ein Abendessen mit Melina und ihren Eltern in den Fokus.

Allerdings hat sich in den wenigen Wochen die zwischen dem Beginn von „Die zweite Seele“ vergangen sind und diesem Abendmahl viel verändert – und Melinas Wandel von einer unbedarften Collegestudentin die gerade von ihrer Andersartigkeit erfahren hat zu einer selbstbewussten Werwölfin die dem Bösen in ihrem Inneren in die Augen geschaut hat, wird hier besonders deutlich.

Obwohl Adam sie noch immer wie ein Kind behandelt … er lernt es einfach nicht.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.